• Dagmar Freitag zur Abstimmung über die PKW-Maut

    Heute habe ich dem Gesetz zur Änderung des Infrastrukturabgabengesetzes (Einführung der "PKW-Maut") trotz erheblicher Bedenken zugestimmt. Die PKW-Maut ist auf Verlangen von CDU/CSU im Koalitionsvertrag festgeschrieben worden.

    Wie in meiner Erklärung zur Abstimmung dargelegt, bezweifle ich ebenso wie viele andere Kritiker die Sinnhaftigkeit dieses Projekts. Aber es gibt in dieser Legislaturperiode noch Gesetzesvorhaben, die nicht durch ein Zerwürfnis innerhalb der Großen Koalition gefährdet werden dürfen. Hierzu zähle ich das "Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen", das nächste Woche vom Deutschen Bundestag verabschiedet werden soll und das endlich mehr Lohngerechtigkeit bringen soll. Da es sich bei der PKW-Maut um keine Gewissensfrage handelt, habe ich mich zur Zustimmung entschlossen - damit Projekte wie das Lohngerechtigkeitsgesetz, die mir wirklich am Herzen liegen, in dieser Wahlperiode auch noch umgesetzt werden können.

  • Mit vielen Fragen an Dagmar Freitag im Gepäck nach Berlin

    Zu Beginn der Sitzungswoche lernte der Kinderrat der Evangelischen Jugendhilfe Menden den Bundestag kennen. Nach einem Informationsvortrag trafen die Kinder und Jugendlichen die heimische Abgeordnete, die sie mit vielen vorbereiteten Fragen löcherten. Gerne stand Dagmar Freitag Rede und Antwort und war begeistert von dem Interesse der jungen Menschen. „Es ist wirklich toll, mit welchen ernsthaften Fragen sich junge Menschen beschäftigen. Ich freue mich immer wieder über solche Begegnungen.“

  • Dagmar Freitag gratuliert dem neu gewählten Bundespräsidenten

    Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag gratulierte dem neu gewählten Bundespräsidenten, Dr. Frank-Walter Steinmeier, beim gestrigen Empfang im Deutschen Bundestag. 

  • Einladung an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Deutschen Turnfestes in Berlin

    Vom 03. bis 10. Juni 2017 findet zum 5. Mal das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin statt. Unter dem diesjährigen Motto „WIE BUNT IST DAS DENN!“ lädt der Deutsche Turner-Bund zur weltweit größten Wettkampf- und Breitensportveranstaltung ein – mit rund 400 Wettkämpfen in über 20 Sportarten.

    Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag lädt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ihrem Wahlkreis ein, ihren Aufenthalt in Berlin mit einem Besuch im Deutschen Bundestag zu verbinden – ob Führung, Informationsbesuch im Reichstag oder Besichtigung der Kuppel und Dachterrasse des Reichstagsgebäudes.

  • Schon mit 13 Jahren bei der Bundestagswahl mitmachen: In der Schule bei der Juniorwahl 2017 über Demokratie und Wahlen lernen

    Mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September können Schulen und Lehrkräfte Material für die Juniorwahl 2017 bestellen. Anhand der Unterlagen können zunächst die Grundlagen zu „Demokratie und Wahlen“ vermittelt werden. Anschließend findet ein Wahlgang mit allen Facetten statt. So erleben die Schülerinnen und Schüler, wie sie sich im Vorfeld informieren, welche Kandidatin oder welchen Kanditen sie auswählen und nach welchen Kriterien sie ihre Entscheidung ausrichten. Schließlich erkunden sie, worauf es bei dem Wahlgang selber ankommt. Die Ergebnisse der Juniorwahl werden, genauso wie die Ergebnisse der Bundestagswahl, am Wahlsonntag, dem 24. September 2017, bekannt gegeben.

  • Ehrenamtliche aus dem Märkischen Kreis in Berlin

    Vom 08.03. bis 11.03.2017 hielt sich eine 50-köpfige Gruppe von ehrenamtlich Tätigen und politisch interessierten Bürgern aus dem Wahlkreis der SPD-Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag in Berlin auf. „Diese vom Bundespresseamt angebotenen und finanzierten Fahrten nutze ich sehr gerne, um ein kleines ‚Danke‘ an Menschen zurückzugeben, die sich uneigennützig und teilweise jahrelang für die Gesellschaft in den unterschiedlichsten Bereichen engagieren,“ so die Abgeordnete, die sich selbstverständlich auch Zeit für ein ausführliches Gespräch mit ihren Besuchern und Besucherinnen nahm.

  • Dagmar Freitag begrüßt zusätzliche Förderung aus Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

    Anfang 2017 startete die zweite Förderwelle im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Auch im Märkischen Kreis II können zahlreiche Kitas von dem Programm profitieren. Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag freut sich, dass in der zweiten Förderrunde zehn weitere Kitas aus ihrem Wahlkreis erfolgreich waren: „Das ist eine Bestätigung für die hervorragende Arbeit, die in diesen Kitas geleistet wird, und eine zusätzliche Motivation, diese mit gleichem Elan fortzusetzen.“