• Dagmar Freitag zu Besuch beim FrauenTreff der Christus-Kirchengemeinde

    In der vergangenen Woche besuchte die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag zum wiederholten Mal den FrauenTreff der Christus-Kirchengemeinde in Iserlohn. Die Abgeordnete und die zahlreichen Teilnehmerinnen diskutierten angeregt eine breite Palette aktueller politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen.

  • Jetzt für einjähriges USA-Stipendium bewerben!

    Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie jungen Berufstätigen dazu auf, sich als Junior-Botschafter Deutschlands für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms des Deutschen Bundestags und des US-Kongresses zu bewerben. Die Schülerinnen und Schüler wohnen ein Jahr in den USA in Gastfamilien und besuchen die High School. Die jungen Berufstätigen gehen zu einem College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.

  • Brief der Abgeordneten Freitag und Blask an die Dura-Beschäftigten

    Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dura-Standorte Plettenberg und Kirchhundem-Selbecke,

    die Mitteilung, wonach die Dura-Standorte Plettenberg und Kirchhundem-Selbecke zum 30. April 2019 geschlossen werden sollen, hat uns mit Bestürzung und Fassungslosigkeit erfüllt.

    Wir wissen, wie sehr Sie, die Belegschaft, an den betroffenen Standorten für einen Erhalt der Werke und somit Ihrer Arbeitsplätze gekämpft haben und welcher Kraftakt damit verbunden war. 

    SPD
  • Fröhliche Gesprächsrunde im Bundestag mit Jugendlichen aus Menden

    Am Montag besuchten die Gruppensprecherinnen und -sprecher der Evangelischen Jugendhilfe Menden die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag im Reichstagsgebäude. 

  • Abschlussfahrt der Brabeckschule Iserlohn führt auch in den Bundestag

    Eine bestens gelaunte Gruppe der Brabeckschule Iserlohn, Teilstandort Hemer, besuchte in dieser Sitzungswoche den Bundestag und die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag.

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert heimische Unternehmen und Bildungseinrichtungen

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert aktuell insgesamt acht innovative Vorhaben im Märkischen Kreis II mit einer Gesamtfördersumme von rund 3 Millionen Euro. Davon profitieren Unternehmen und Bildungseinrichtungen in Altena, Hemer, Iserlohn, Neuenrade und Plettenberg.

  • Sechs weitere Kitas im Märkischen Kreis II erhalten Fördergelder aus dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

    Zum Abschluss der zweiten Förderwelle werden sechs weitere Kitas aus dem Märkischen Kreis II in das Förderprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufgenommen.

  • Heimische Abgeordnete begrüßt neue Beratungsangebote für Menschen mit Behinderung im Märkischen Kreis

    Die Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH wird im Märkischen Kreis eine ergänzende unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit verschiedensten Behinderungen einrichten. Geplant ist für dieses neue Angebot der Lebenshilfe Wohnen NRW die Eröffnung zweier Ladenlokale im Märkischen Kreis, je eines in Iserlohn und in Lüdenscheid. Daneben soll auch eine Beratung bei den Ratsuchenden zuhause möglich sein. Darüber hinaus wird das Netzwerk Diakonie eine ergänzende Beratung für „Menschen mit so genannter geistiger Behinderung = Lernschwierigkeiten“ aufbauen.

Aktuelle Termine