• Jetzt für den Deutschen Kita-Preis registrieren und ab dem 15. Mai bewerben!

    Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft Kitas und lokale Bündnisse im Märkischen Kreis auf, sich ab sofort für den Kita-Preis 2021 zu registrieren. Der Preis prämiert beispielhaftes Engagement für frühkindliche Bildung – hierbei werden nicht nur gute Ergebnisse berücksichtigt, sondern auch gute Prozesse und Gegebenheiten vor Ort. Die fertige Bewerbung kann vom 15. Mai bis zum 15. Juli 2020 eingereicht werden.

  • Jahrgangsstufe EF des Gymnasiums Letmathe der Stadt Iserlohn besucht den Bundestag

    Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag begrüßte in der vergangenen Woche rund 90 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Letmathe im Deutschen Bundestag.

  • Dagmar Freitag beglückwünscht Stadtwerke Menden und Balve zu erfolgreicher Bewerbung um Bundesförderung

    Die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag freut sich bekanntzugeben, dass sich die Stadtwerke Menden zusammen mit den Stadtwerken Balve erfolgreich um Fördermittel aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) beworben haben. Das Vorhaben "Zukunftswerkstatt: Mobilität", das die beiden Stadtwerke gemeinsam durchführen werden, wird mit insgesamt rund 150.000 Euro gefördert.

  • Dagmar Freitag informiert: IC-Linie 34 Münster/Dortmund-Siegen-Frankfurt voraussichtlich ab Dezember 2021 mit Halt in Letmathe, Altena, Werdohl und Plettenberg

    Wie bereits seit geraumer Zeit angekündigt, sollen auf der Achse Münster/Dortmund – Siegen – Frankfurt am Main zukünftig zweistündlich neue IC-Doppelstockzüge (IC 2) fahren. Die Städte Iserlohn-Letmathe, Altena, Werdohl und Plettenberg sollen damit direkt an den Fernverkehr angebunden werden.

  • Dagmar Freitag trifft Fridays for Future Iserlohn

    Das Treffen mit Fridays for Future Iserlohn wurde auf „dem kurzen Dienstweg“ vereinbart beim städtischen Neujahrsempfang. Lebhafter Meinungsaustausch, und - nicht unerwartet - zahlreiche Schnittmengen, aber auch unterschiedliche Standpunkte. Was in einer Demokratie etwas Normales ist. "Ich war beeindruckt von der Ernsthaftigkeit und der Offenheit, sich auch mit meinen Argumenten und Sichtweisen auseinanderzusetzen. Engagierte Bürgergesellschaft, gelebte Demokratie", äußert sich Dagmar Freitag zu dem Treffen.

  • Dagmar Freitag fragt bei DB erneut nach dem Stand der Bahnhofssanierung Letmathe

    Anlässlich aktueller Berichterstattung hat die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag bei der Deutschen Bahn erneut um Auskunft bezüglich der Sanierungsmaßnahmen am Bahnhof Letmathe gebeten. In ihrem Schreiben an den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für NRW brachte die Abgeordnete zum Ausdruck, dass die Zustände am Bahnhof und die Dauer der Baumaßnahmen der Bevölkerung nicht mehr vermittelbar seien.

  • Heimische Abgeordnete erkundigt sich bei DB nach Stand der Aufzugreparatur am Bahnhof Werdohl

    Der defekte Bahnhofsaufzug ist seit geraumer Zeit ein öffentliches Ärgernis in Werdohl. Gemeinsam mit der Werdohler SPD setzt sich die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag bei der Deutschen Bahn für eine zügige Instandsetzung ein.

  • Dagmar Freitags Stellungnahme zum Thema Organspende

    Ich habe mich nach vielen intensiven Gesprächen entschieden, für den Gesetzentwurf zur Stärkung der Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende zu stimmen.

    Vorab: ich beschäftige mich seit mehr als 20 Jahren intensiv mit dem Thema in unterschiedlichsten Zusammenhängen. Mindestens genauso lange besitze ich einen Organspendeausweis und bin darüber hinaus bei der DKMS als potentielle Spenderin registriert, um Menschen, die an Leukämie erkrankt sind, helfen zu können.

Aktuelle Termine