Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft lokale Kinder-und Jugendeinrichtungen dazu auf, sich bei der Stiftung Lesen um die Einrichtung eines „Leseclubs“ oder „media.labs“ zu bewerben.

Nach einer Studie aus dem Jahre 2016 verlassen 18,9 Prozent der Viertklässler die Grundschule ohne ausreichende Lesekompetenzen. „Mit dem Aufbau und der Unterstützung von attraktiven Lernumgebungen soll dies geändert werden. Nur wer lesen kann, hat Chancen auf schulischen und beruflichen Erfolg, daher gilt es, die Lesefreude so früh wie möglich zu wecken“, so Freitag.

Als Programmpartner im Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wird die Stiftung Lesen in der zweiten Förderphase von 2018-2022 mehr als 200 weitere Leseclubs für Kinder im Alter von 6-12 Jahren sowie bis zu 100 media.labs ab 12 Jahren einrichten. „Ich würde mich sehr freuen, wenn sich möglichst viele Einrichtungen im Märkischen Kreis als Bündnispartner bewerben würden – eine Bewerbung lohnt sich“, so die Bundestagsabgeordnete. 

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen finden Sie unter: www.leseclubs.de.

Hier finden Sie ein Infoblatt zum Download.