Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft interessierte Nachwuchsreporterinnen und –reporter dazu auf, sich bei der „Paralympics Zeitung“ für eine Berichterstattung live von den Paralympics 2020 in Tokio (Japan) zu bewerben. Voraussetzungen für die Bewerbung sind: Alter zwischen 18 und 21 Jahre, Leidenschaft am Schreiben, Begeisterung für Journalismus, Sport und Inklusion, sehr gute Englischkenntnisse und Vertrautheit mit den sozialen Medien. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 13. Oktober 2019.

„Der Wettbewerb ist eine großartige Gelegenheit für angehende Journalistinnen und Journalisten. Gerne unterstütze ich dieses Projekt als Mitglied der Jury, die das Redaktionsteam auswählt. Die Gewinnerinnen und Gewinner nehmen zur Vorbereitung an einem Workshop in Berlin teil und besuchen Veranstaltungen rund um das Thema Menschen mit Behinderung und Sportevents. Die Highlights werden aber sicherlich die Fahrt mit dem gesamten Redaktionsteam zu den Paralympics vom 25. August bis 6. September 2020 in Tokio sowie die Berichterstattung von dort“, so Dagmar Freitag.

Das Redaktionsteam wird von erfahrenen Journalistinnen und Journalisten der Berliner Zeitung „Der Tagespiegel“ vorbereitet und während der verschiedenen Projektphasen betreut. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen. Weitere Informationen und der Bewerbungsbogen sind hier zu finden.