Am 21. März begrüßte die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag in Berlin 48 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Märkischen Kreis. Diese nahmen auf Einladung der Abgeordneten an einer Informationsreise des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung teil.

Neben Besuchen von Gedenkstätten, einer politischen Stadtrundfahrt und einem Informationstermin bei der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk standen auch ein Treffen mit Dagmar Freitag sowie ein Besuch im Deutschen Bundestag auf dem Programm.

In einem persönlichen Gespräch informierte Dagmar Freitag die Gruppe über ihre politische Arbeit in Berlin und stand für Fragen zur Verfügung. Schwerpunktthemen der angeregten Unterhaltung waren die Digitalisierung der Schulen und der Arbeitswelt sowie der auf europäischer Ebene kontrovers diskutierte Uploadfilter.

Der anschließende Kuppelbesuch des Reichstagsgebäudes bot den Besuchern bei glücklicherweise regenfreiem Wetter eine wunderbare Aussicht auf die Hauptstadt.