• Reichstagsgebäude
    Reichstagsgebäude

    Berlin

  • AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
    AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

    (c) Auswärtiges Amt

  • Blick auf die Spree
    Blick auf die Spree

    Berlin

Berlin

fallback image

Am Mittwoch, 5.6.2013, findet von 11:00 - 16:00 Uhr wieder die Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion statt. 

Zu dieser Konferenz möchte ich interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Betriebs- und Personalräte von Unternehmen aus meinem Wahlkreis herzlich einladen.

fallback image

Am heutigen 16.05.2013 hat die SPD-Bundestagsfraktion einen Gesetzentwurfes zur Dopingbekämpfung im Sport (Anti-Doping-Gesetz/ADG) in den Deutschen Bundestag eingebracht.

Hierzu die zuständige Berichterstatterin der Arbeitsgruppe Sport der SPD-Fraktion, Dagmar Freitag: "Die SPD-Bundestagsfraktion macht mit dem Entwurf eines eigenständigen Anti-Doping-Gesetzes eine klare Ansage: Uns ist es ernst mit einem konsequenten und glaubwürdigen Kampf gegen Doping! Wir unterstützen und fördern Werte des Sportes wie Fairness und Respekt.

Laura Göss, Dagmar Freitag und Aykut Aggül

In den vergangenen Tagen fand nach der erfolgreichen Premiere in 2012 zum zweiten Mal ein Planspiel der SPD-Bundestagsfraktion statt. 

140 Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren aus ganz Deutschland waren für vier Tage in Berlin und sind im Deutschen Bundestag in die Rollen von Abgeordneten geschlüpft.

Botschafter Makhenkesi Arnold Stofile und Dagmar Freitag

In der vergangenen Woche war Dagmar Freitag für ein Gespräch mit dem Botschafter Makhenkesi Arnold Stofile zu Gast in der Botschaft der Republik Südafrika. In dem einstündigen Gespräch informierte der Botschafter die Bundestagsabgeordnete über die aktuelle politische Lage in Südafrika, insbesondere im Hinblick auf die Zusammenarbeit in den BRICS-Staaten und G20.

fallback image

fallback image

Die Rede von Dagmar Freitag in der Bundestags-Debatte am 21. März 2013 zum Entschließungsantrag der SPD-Bundestagsfraktion zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik im Wortlaut (der Antrag wurde mit den Stimmen der Koalition abgelehnt):

"Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik war in der Ver­gangenheit immer ein ganz bedeutsamer Baustein deut­scher Außenpolitik. Herr Polenz, Sie haben darauf hin­gewiesen: Insbesondere die zahlreichen Initiativen des Auswärtigen Amtes in der Amtszeit von Minister Steinmeier haben hier Maßstäbe gesetzt. Das gilt im Üb­rigen für die Steigerung der Haushaltsmittel ebenso wie für inhaltliche Impulse.

(Beifall bei der SPD sowie bei Abgeordneten des BÜNDNISSES 90/DIE GRÜNEN)