• Reichstagsgebäude
    Reichstagsgebäude

    Berlin

  • AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
    AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

    (c) Auswärtiges Amt

  • Blick auf die Spree
    Blick auf die Spree

    Berlin

Berlin

Botschafter 1

Am 26. Februar 2015 begrüßte die Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag den Botschafter der Republik Mosambik,  S.E. Amadeu Paulo Samuel Da Conceição, zu einem Gespräch über die aktuelle Lage in Mosambik. Als Vorsitzende der Parlamentariergruppe SADC-Staaten (Southern African Development Community) legt die Abgeordnete großen Wert auf den ständigen Austausch mit Vertretern aus den Ländern des südlichen Afrikas.

fallback image

Die Weltöffentlichkeit blickt auf Südafrika, als der wohl berühmteste politische Gefangene Nelson Mandela am 11. Februar 1990 nach 27 Jahren Haft das Gefängnis verlässt. Vier Jahre später wird er zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt, was den friedlichen Systemwechsel, weg vom rassistischen Apartheid-Regime hin zu einer freiheitlichen Demokratie für alle Südafrikaner, festigt. Mandela ist bis heute weltweit eine Identifikationsfigur im Kampf gegen Unterdrückung.

Dagmar und Christina

Praktikantin Christina Vergara Christina Vergara aus Altena absolvierte vom 26. Januar bis 6. Februar 2015 ein Schülerpraktikum im Berliner Bundestagsbüro von Dagmar Freitag. Über diese Erfahrung berichtet sie: 

„Im Rahmen eines Praktikums hatte ich die Möglichkeit, Politik mal von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. Zwei ereignisreiche Wochen verbrachte ich als Praktikantin im Berliner Büro von Dagmar Freitag, MdB, und konnte viele Eindrücke von der Arbeit eines Politikers, des Bundestages und verschiedener Bereiche der Politik gewinnen.

Besuch Botschafterinnen Januar 15

Am 27. Januar 2015 begrüßte die Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag die Botschafterin der Demokratischen Republik Kongo, I.E. Frau Clémentine Shakembo Kamanga, sowie die Botschafterin der Republik Simbabwe, I.E. Frau Ruth Masodzi Chikwira zu einem Meinungsaustausch.

fallback image

Auch 2015 wird die SPD-Bundestagsfraktion weiter daran arbeiten, das Leben der Menschen zu verbessern und unsere Gesellschaft zu modernisieren, die Wirtschaft auf Erfolgskurs zu halten und Deutschland voran zu bringen:

fallback image

Mit der Einführung einer Europäischen Finanztransaktionssteuer sollen Spekulationsblasen und der Hochfrequenzhandel eingedämmt und der Finanzsektor effektiv zur Finanzierung des Gemeinwesens und an den Folgekosten der Finanzkrise sowie den staatlichen Rettungsmaßnahen beteiligt werden. Dies war immer ein zentrales Anliegen der SPD – auch im Bundestagswahlkampf.