• Reichstagsgebäude
    Reichstagsgebäude

    Berlin

  • AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
    AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

    (c) Auswärtiges Amt

  • Blick auf die Spree
    Blick auf die Spree

    Berlin

Berlin

In der konstituierenden Sitzung des Sportausschusses des Deutschen Bundestages am Mittwoch, dem 15.1.2014, haben die Mitglieder des Ausschusses die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag erneut zur Vorsitzenden gewählt.

„Ich freue mich sehr über die erneute Wahl zur Vorsitzenden des Sportausschusses. Ich sehe darin sowohl Bestätigung für meine Tätigkeit in der Vergangenheit als auch Motivation, meine Arbeit in den nächsten vier Jahren entsprechend fortzusetzen.

Zur Zeit werbe ich bei den Fraktionen insbesondere dafür, dass die Sitzungen des Sportausschusses zukünftig wieder öffentlich stattfinden werden.

In Zeiten, in denen von den Bürgerinnen und Bürgern zu Recht mehr Transparenz in politischen Diskussionen und Entscheidungsprozessen eingefordert wird, sollte auch überlegt werden, inwieweit man weitere Ausschüsse des Bundestages grundsätzlich öffentlich tagen lässt.

Als vordringlicher Schwerpunkt der Arbeit des neuen Ausschusses steht aus meiner Sicht die Entwicklung einer effektiven Anti-Doping-Gesetzgebung auf der Agenda. Insgesamt blicken wir sportpolitisch einer spannenden Legislatur entgegen“, so Dagmar Freitag unmittelbar nach ihrer Wahl.

Dagmar Freitag ist schon in der 17. Wahlperiode des Bundestages von 2009 bis 2013 Vorsitzende des Sportausschusses gewesen. Sie gehört dem Ausschuss seit 1994 als ordentliches Mitglied an. Von 1998 bis 2009 war die gebürtige Letmatherin sportpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion.