• Reichstagsgebäude
    Reichstagsgebäude

    Berlin

  • AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
    AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

    (c) Auswärtiges Amt

  • Blick auf die Spree
    Blick auf die Spree

    Berlin

Berlin

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ist von ihrer Bundestagsfraktion zum Mitglied der Interparlamentarischen Union (IPU) ernannt worden. Die deutsche Delegation in der IPU konstituierte sich am Donnerstag unter dem Vorsitz des Bundestagspräsidenten und Delegationsleiters Prof. Dr. Nobert Lammert im Berliner Reichstag.

Dieses 1889 gegründete internationale parlamentarische Gremium hat sich von einer kleinen Vereinigung zu einer weltweiten Organisation von Parlamentarierinnen und Parlamentariern aus zurzeit 163 Ländern entwickelt. Der Deutsche Bundestag entsendet in dieser Legislaturperiode eine achtköpfige Delegation in die Versammlungen. „Ich freue mich sehr, Teil dieser Delegation des Bundestages zu sein und bin gespannt auf die neuen Aufgaben“, so Dagmar Freitag.

Die IPU mit Hauptsitz in Genf arbeitet eng mit den Vereinten Nationen zusammen und widmet sich aktuellen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Themen. Dabei konzentriert sie sich auf den Schutz und die Achtung der Menschenrechte, die Förderung von Frieden, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und nachhaltige Entwicklung.