• Schützenumzug
    Schützenumzug

    Iserlohn

  • Textilcollage aus dem Wahlkreis
    Textilcollage aus dem Wahlkreis

    im Berliner Büro

  • Vor dem Alten Rathaus
    Vor dem Alten Rathaus

    Menden

Presse

FB-Kachel Fracking-Verbot 1200x628

Die SPD-Bundesfraktion hat sich durchgesetzt: Am gestrigen Dienstag haben die Koalitionsfraktionen beschlossen, unkonventionelles Fracking zu verbieten. Weitere wesentliche Punkte des Gesetzes zur Regulierung von Fracking umfassen die ausdrückliche Zustimmungspflicht betroffener Bundesländer bei Forschungsvorhaben im Bereich von Fracking sowie hohe Umweltauflagen bei der Erdgasförderung (dem sog. konventionellen Fracking). Das Gesetz wird voraussichtlich am Freitag im Deutschen Bundestag verabschiedet werden.

fallback image

livestream spdfraktion-de bundesteilhabegesetz 30052016

Jeder und Jede soll ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben führen können – egal, ob man eine Behinderung hat oder nicht. Dafür braucht es unter anderem Verbesserungen bei der Einkommens- und Vermögensprüfung und bei den Leistungen der Eingliederungshilfe. 

Glenn Thompson, Dagmar Freitag, Lynn Taylor (Foto: GABC)

Für ihren langjährigen Einsatz um die transatlantischen Beziehungen wurde Dagmar Freitag MdB mit dem diesjährigen “Leadership Award” des German American Business Council (GABC) ausgezeichnet. Neben ihr wurde der Vize-Vorsitzende der deutsch-amerikanischen Abgeordnetengruppe im US- Kongress, Glenn “GT” Thomspon, geehrt. Beide hatten sich u.a. nachdrücklich für das Weiterbestehen des parlamentarischen Partnerschaftsprogrammes (PPP) eingesetzt, das 1983 zwischen dem US-Kongress und dem Bundestag ins Leben gerufen wurde. Diese Auszeichnung, so Freitag, “ist eine weitere Motivation für mich, meinen Einsatz um die transatlantische Partnerschaft fortzuführen.”

fallback image

Die Städtische Kita Zeisigstraße in Menden hat sich erfolgreich um Förderung aus Mitteln des Bundesprogramms „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ beworben. Seit Januar 2016 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit diesem Programm erweiterte Betreuungszeiten in Kitas, um Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen. Die Kinder verbringen dabei nicht mehr Zeit in der Kita, die Betreuung wird jedoch zu anderen Zeiten angeboten.

fallback image

Aus dem ESF-Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit erhält das Jobcenter des Märkischen Kreises Zuwendungen aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Höhe von über 2.075.000 Euro. Dies gibt die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag bekannt. Ebenfalls aus dem Nahles-Ministerium erhält das Internationale Bildungs- und Sozialwerk in Iserlohn Mittel in Höhe von über 280.000 Euro aus dem Bundesprogramm RESPEKT.