• Schützenumzug
    Schützenumzug

    Iserlohn

  • Textilcollage aus dem Wahlkreis
    Textilcollage aus dem Wahlkreis

    im Berliner Büro

  • Vor dem Alten Rathaus
    Vor dem Alten Rathaus

    Menden

Presse

Für die denkmalgerechte Instandsetzung des Turmes der Stephanus-Kirche in Deilinghofen stellt der Bund bis zu 101.000 Euro im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms VII bereit. Dies hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages am Donnerstagnachmittag beschlossen. Dazu die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag: 

„Als mich Pfarrer Janz Mitte des Jahres um Unterstützung für das Projekt gebeten hat, habe ich diese gerne zugesagt. Ich freue mich außerordentlich, dass sich der Einsatz aller Beteiligten gelohnt hat und die Kirchengemeinde dringend notwendige Bundesmittel für die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen aus dem Kulturetat 2019 erhalten wird“. Die Stephanus-Kirche ist das einzige Kirchengebäude in Deilinghofen und das älteste im Stadtgebiet von Hemer.

Mit dem Denkmalschutz-Sonderprogramm VII beteiligt sich der Bund an der Sanierung von national bedeutsamen Denkmälern in ganz Deutschland. Grundsätzlich können nur Maßnahmen gefördert werden, die der Substanzerhaltung und Restaurierung im Sinne der Denkmalpflege dienen. Insgesamt wurden 181 Anträge für insgesamt 30 Mio. Euro bewilligt.