• Schützenumzug
    Schützenumzug

    Iserlohn

  • Textilcollage aus dem Wahlkreis
    Textilcollage aus dem Wahlkreis

    im Berliner Büro

  • Vor dem Alten Rathaus
    Vor dem Alten Rathaus

    Menden

Presse

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ermuntert junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren, sich bis zum 2. Dezember 2019 für ein Freiwilliges Soziales Jahr beim internationalen Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission „kulturweit“ zu bewerben. Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September 2020.

kulturweit-Freiwillige engagieren sich für sechs oder zwölf Monate in den Bereichen Bildung, Kultur und Natur in den Ländern des Globalen Südens, in Osteuropa und der GUS. „Ob als Assistenz im Deutschunterricht in Tiflis, in der Kulturprogramm-Abteilung am Goethe-Institut Hanoi oder in den Palast-Grotten in Uruguay – die Freiwilligen werden befähigt, globale Verantwortung zu übernehmen und nachhaltig zu arbeiten“, so Dagmar Freitag.

Kulturweit fördert das Engagement junger Menschen zudem pädagogisch und finanziell: Neben intensiven Seminaren zur Vorbereitung und Unterstützung individueller Lernprozesse, gibt es 150 Euro Taschengeld, Zuschüsse zu Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten und Sprachkursen im Gastland.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn sich möglichst viele junge Interessierte aus meinem Wahlkreis für dieses außerordentliche Programm bewerben. Alle Teilnehmenden sammeln nicht nur wichtige internationale Arbeitserfahrung, sondern erweitern auch ihre Perspektive auf globale Zusammenhänge und unterschiedliche Lebens- und Arbeitsweisen.“, so Freitag.

Weitere Informationen zur Bewerbung und den Voraussetzungen finden Sie unter hier.

 

foto kulturweit

Foto: Deutsche UNESCO-Kommission / Christoph Löffler