• Podiumsdiskussion
    Podiumsdiskussion

    in Menden

  • Diskussionsveranstaltung
    Diskussionsveranstaltung

    in Iserlohn

  • Gespräch am Rande einer Veranstaltung
    Gespräch am Rande einer Veranstaltung

    Menden

Termine

Wie profitiert Südwestfalen von Olympia an Rhein und Ruhr? Informationsveranstaltung mit Michael Mronz

Datum: 18.09.2017 - 19:00 Uhr
Ort: Iserlohn

Info

Im vergangenen Jahr startete die Initiative für eine Bewerbung der "Rhein Ruhr Olympic City" als Austragungsort für Olympische und Paralympische Sommerspiele im Jahr 2032. Der Vorschlag wird seitdem kontrovers diskutiert. Befürworter aus Sport, Politik und Wirtschaft betonen die mit Olympia verbundenen Chancen wie beispielsweise einen Investitionsschub im Bereich der Infrastruktur oder positive Auswirkungen auf den Tourismus in unserer Region.

Können für das Hotel- und Gastgewerbe durch die Besucherströme positive Effekte ausgehen? Würde Südwestfalen aufgrund der räumlichen Nähe zu den Austragungsstätten von steigenden Buchungszahlen profitieren können? Dürfen wir auf eine verbesserte Anbindung - Stichworte vernetzte Mobilität und Digitalisierung - hoffen?

Zum Thema "Wie profitiert Südwestfalen von Olympia an Rhein und Ruhr?" diskutieren Dagmar Freitag, Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, Michael Mronz, Sportveranstalter und Initiator von Olympia an Rhein und Ruhr und Dr. Clemens Prokop, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbands.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.