• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Mein Wahlkreis ist der Märkische Kreis II in Nordrhein-Westfalen. Er liegt im wunderschönen Sauerland und ist Teil der Region Südwestfalen. Neun Städte und Gemeinden gehören zu meinem Wahlkreis: Altena, Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl. Unsere Region ist geprägt von einzigartigen Landschaften und Naturattraktionen wie beispielsweise der Balver Höhle, der Dechenhöhle in Iserlohn oder dem Felsenmeer in Hemer. Aber auch Kulturinteressierte finden vielerlei Anlaufpunkte in meinem Wahlkreis, unter anderem auf der Burg Altena oder im Industriedenkmal Luisenhütte in Balve-Wocklum. In der Region Südwestfalen sind zahlreiche mittelständische Unternehmen und „hidden champions“ ansässig, die das Rückgrat einer starken heimischen Wirtschaft bilden.

Seit 1994 setze ich mich als Abgeordnete des Deutschen Bundestages für meine Heimatregion ein. Ich lade Sie herzlich ein, sich im Folgenden über Neuigkeiten aus meinem Wahlkreis zu informieren. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen können Sie sich selbstverständlich jederzeit gerne an mich wenden.

Gestern besuchte die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag den Ortsverband Altena des Technischen Hilfswerks (THW). Für die Abgeordnete war dies erneute eine gute Gelegenheit, sich über die Arbeit des THW und insbesondere neue Projekte der lokalen Jugendgruppe zu informieren. „Das THW ist zur Stelle, wenn Menschen durch Naturereignisse oder schwere Unfälle in Not geraten. Es leistet damit einen unschätzbaren Beitrag zu unserem gesellschaftlichen Leben. Das ehrenamtliche Engagement und die Jugendarbeit sind dabei besonders hervorzuheben“, betont Dagmar Freitag, die sich mit sichtlichem Interesse zudem das Projekt 2018 "Hochbeete" vorstellen ließ.

Am 18.09. fand auf Einladung der heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag eine Informationsveranstaltung zum Thema „Wie profitiert Südwestfalen von Olympia an Rhein und Ruhr“ in Hotel VierJahreszeiten in Iserlohn statt. Auf dem Podium diskutierte die Abgeordnete, die seit 2009 Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestags ist, mit Michael Mronz, Begründer der Rhein Ruhr Olympic City Initiative, und Dr. Clemens Prokop, Präsident des Deutschen Leichtathletik- Verbandes. Moderiert wurde die Veranstaltung von Hörfunkjournalist Mirko Heintz.

In dieser Woche besuchte Dagmar Freitag zusammen mit der SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Eva Kitz zum dritten Mal in diesem Jahr die Ev. Frauenhilfe Grüner Weg in Iserlohn. Alle 14 Tage veranstaltet die Frauenhilfe zusammen mit der Tagesgruppe der Diakonie ein gemeinsames Frühstück von Menschen mit und ohne Behinderung im Gemeindehaus Dördel.

Die SPD Hemer und die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag laden am Freitag, dem 15. September 2017, um 15 Uhr, zum Seniorennachmittag mit buntem Programm ins Jugend- und Kulturzentrum am Park, Parkstraße 3, 58765 Hemer.

Heiko Maas (SPD) kommt auf Einladung der heimischen Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag am 11. September in die Schauburg nach Iserlohn, um mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern darüber zu diskutieren, was man im digitalen Zeitalter gegen Hass und Fake News tun kann. 

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP).

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ermutigt insbesondere auch junge Berufstätige und Auszubildende, noch bis zum 15. September 2017 ihre Bewerbung für ein einjähriges USA-Stipendium einzureichen. Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Aufenthaltes die Patenschaft für die jungen Menschen.