• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Mein Wahlkreis ist der Märkische Kreis II in Nordrhein-Westfalen. Er liegt im wunderschönen Sauerland und ist Teil der Region Südwestfalen. Neun Städte und Gemeinden gehören zu meinem Wahlkreis: Altena, Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl. Unsere Region ist geprägt von einzigartigen Landschaften und Naturattraktionen wie beispielsweise der Balver Höhle, der Dechenhöhle in Iserlohn oder dem Felsenmeer in Hemer. Aber auch Kulturinteressierte finden vielerlei Anlaufpunkte in meinem Wahlkreis, unter anderem auf der Burg Altena oder im Industriedenkmal Luisenhütte in Balve-Wocklum. In der Region Südwestfalen sind zahlreiche mittelständische Unternehmen und „hidden champions“ ansässig, die das Rückgrat einer starken heimischen Wirtschaft bilden.

Seit 1994 setze ich mich als Abgeordnete des Deutschen Bundestages für meine Heimatregion ein. Ich lade Sie herzlich ein, sich im Folgenden über Neuigkeiten aus meinem Wahlkreis zu informieren. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen können Sie sich selbstverständlich jederzeit gerne an mich wenden.

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft interessierte Nachwuchsreporterinnen und –reporter dazu auf, sich bei der „Paralympics Zeitung“ für eine Berichterstattung live von den Paralympics 2020 in Tokio (Japan) zu bewerben. Voraussetzungen für die Bewerbung sind: Alter zwischen 18 und 21 Jahre, Leidenschaft am Schreiben, Begeisterung für Journalismus, Sport und Inklusion, sehr gute Englischkenntnisse und Vertrautheit mit den sozialen Medien. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 13. Oktober 2019.

Endlich ist es so weit: Am 28. August wird die Plettenbergerin Sophie Wehr zu einem Austauschjahr in die USA aufbrechen und ein knappes Jahr bei einer Gastfamilie in Saxton, Pennsylvania wohnen. Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag hat die Schülerin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Plettenberg getroffen, um sie gebührend zu verabschieden.

Ehrenamtlich Tätige können sich noch bis zum 22.09.2019 für den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ anmelden. Das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ sucht erfolgreiche und übertragbare Projekte, die beispielhaft für die Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements stehen.

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ermuntert insbesondere junge Berufstätige und Auszubildende, sich für ein USA-Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms zu bewerben. Für das Austauschjahr 2020/21 können Interessierte ihre Bewerbungsunterlagen noch bis zum 13.09.2019 beantragen.

Das Bundeskabinett hat heute das Angehörigenentlastungsgesetz beschlossen. Teil dieses Gesetzes ist die Entfristung der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB) sowie finanzielle Aufstockung auf 65 Mio. Euro jährlich ab 2023.

Die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag freut sich mit der Löschgruppe Oestrich, dass diese bald ein neues Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (Typ LF-KatS) für ihre Einsätze nutzen kann. Die Löschgruppe Oestrich erhält eines von zehn neuen Fahrzeugen, die der Bund im Juli 2019 an das Land Nordrhein-Westfalen ausliefern lässt.