• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Mein Wahlkreis ist der Märkische Kreis II in Nordrhein-Westfalen. Er liegt im wunderschönen Sauerland und ist Teil der Region Südwestfalen. Neun Städte und Gemeinden gehören zu meinem Wahlkreis: Altena, Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl. Unsere Region ist geprägt von einzigartigen Landschaften und Naturattraktionen wie beispielsweise der Balver Höhle, der Dechenhöhle in Iserlohn oder dem Felsenmeer in Hemer. Aber auch Kulturinteressierte finden vielerlei Anlaufpunkte in meinem Wahlkreis, unter anderem auf der Burg Altena oder im Industriedenkmal Luisenhütte in Balve-Wocklum. In der Region Südwestfalen sind zahlreiche mittelständische Unternehmen und „hidden champions“ ansässig, die das Rückgrat einer starken heimischen Wirtschaft bilden.

Seit 1994 setze ich mich als Abgeordnete des Deutschen Bundestages für meine Heimatregion ein. Ich lade Sie herzlich ein, sich im Folgenden über Neuigkeiten aus meinem Wahlkreis zu informieren. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen können Sie sich selbstverständlich jederzeit gerne an mich wenden.

Dr. Eva Högl berichtet in Iserlohn aus dem NSU-Untersuchungsausschuss Gut 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger fanden am vergangenen Donnerstag trotz besten Sommerwetters den Weg in den Stadtbahnhof Iserlohn. Dort fand die Veranstaltung „Nazi-Terror in Deutschland – Ist unser Staat auf dem rechten Auge blind?“ der SPD-Bundestagsfraktion statt.

Sehr interessante Einblicke in ein florierendes Familienunternehmen bekam die SPD- Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag am Dienstag beim Besuch der Firma Schürholz im Köbbinghauser Industriegebiet.

Der Umweltbeauftragte Uwe Boese hatte die  Bundestagsabgeordnete eingeladen, „damit sie sieht, wo in einem Familienbetrieb der Schuh drückt.“

Einen spannenden Nachmittag erlebte die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag am 24. Juli auf Einladung der AWO Werdohl/Versetal in Werdohl.

Gemeinsam mit Vertretern der SPD Werdohl, Matthias Wershoven (Fraktionsvorsitzender) und Andreas Späinghaus (Ortsvereinsvorsitzender), wurden bei Kaffee und Kuchen aktuelle politische Fragestellungen mit den interessierten Bürgerinnen diskutiert.

 Am vergangenen Wochenende war Dagmar Freitag zu Gast bei einer Übung der THW-Jugend in Balve.

Die Jugendlichen bereiteten sich intensiv auf den Landeswettkampf am 28. Juli 2013 vor. Nach Abschluss der Übungen stellte sich die heimische Bundestagsabgeordnete in einer Gesprächsrunde den Fragen der Jugendlichen.

Der Bolzplatz der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn am Pastorenweg ist seit längerer Zeit dringend sanierungsbedürftig. Allerdings fehlt immer noch Geld für die Errichtung eines Kunstrasenplatzes an gleicher Stelle. Deshalb sind die Verantwortlichen der Jugendhilfe schon seit Monaten aktiv und kreativ, was die Akquirierung von finanziellen Mitteln angeht.

Dagmar Freitag bei der Besichtigung der Christuskirche in Plettenberg (Foto: Georg Dickopf) So mächtig, wie der Turm der Christuskirche in den Himmel emporragt, so unerreichbar schien auch die mit 665.000 Euro schwindelerregende Summe, die für die Sanierung des Kirchturmes notwendig ist.