• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Mein Wahlkreis ist der Märkische Kreis II in Nordrhein-Westfalen. Er liegt im wunderschönen Sauerland und ist Teil der Region Südwestfalen. Neun Städte und Gemeinden gehören zu meinem Wahlkreis: Altena, Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl. Unsere Region ist geprägt von einzigartigen Landschaften und Naturattraktionen wie beispielsweise der Balver Höhle, der Dechenhöhle in Iserlohn oder dem Felsenmeer in Hemer. Aber auch Kulturinteressierte finden vielerlei Anlaufpunkte in meinem Wahlkreis, unter anderem auf der Burg Altena oder im Industriedenkmal Luisenhütte in Balve-Wocklum. In der Region Südwestfalen sind zahlreiche mittelständische Unternehmen und „hidden champions“ ansässig, die das Rückgrat einer starken heimischen Wirtschaft bilden.

Seit 1994 setze ich mich als Abgeordnete des Deutschen Bundestages für meine Heimatregion ein. Ich lade Sie herzlich ein, sich im Folgenden über Neuigkeiten aus meinem Wahlkreis zu informieren. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen können Sie sich selbstverständlich jederzeit gerne an mich wenden.

Unter dem Motto „Eine Stadt für Bernd Skoll!“ steht eine große Benefizveranstaltung, die am 3. Oktober von 13 bis ca. 19 Uhr im Mendener Huckenohlstadion stattfinden wird. 

Der Erlös kommt dem im Juni 2012 schwer verunglückten Ex-Torwart des BSV Menden zu Gute. Ausgerechnet im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements für den BSV, beim Bau eines neuen Vereinsheims, stürzte Ksoll damals von einem Baugerüst und verletzte sich schwer.

Dagmar Freitag (ganz rechts) mit der zehnten Klasse der Geschwister-Scholl-Realschule Plettenberg in der Kuppel des Reichstages Nach dem knappen Wahlsieg am Sonntagabend ging es für Dagmar Freitag schon am Montag wieder nach Berlin. Hier stehen in der ersten Wochenhälfte die ersten Sitzungen der neuen SPD-Bundestagsfraktion sowie viele weitere Termine für die Abgeordneten an.

Heinz-Jürgen Czerwinski und Thorsten Bottin von der Westfalenpost Menden haben Ergebnis der Bundestagswahl in Menden analysiert:

"585 Bürger aus dem Stadtteil Berkenhofskamp hatten die Richtung vorgegeben. Mit ihrem Wahlverhalten produzierten sie ein Patt. Jeweils 231 Stimmen gingen im Mendener Bezirk 17.1 an Christel Voßbeck-Kayser (CDU) und Dagmar Freitag (SPD). Während Freitag sich nervenzehrend durch den Abend zitterte, wurde die Lage für Voßbeck-Kayser von Minute zu Minute komfortabler.

fallback image

Es freut mich sehr, auch in den kommenden vier Jahren die Bürgerinnen und Bürger des nördlichen Märkischen Kreises im Deutschen Bundestag vertreten zu dürfen.

Letztendlich haben 0,04% bzw. 54 Stimmen Vorsprung gereicht, um erneut das Direktmandat zu gewinnen. Nach einem langen Wahlkampf und einem ausgesprochen spannenden Wahlabend freue ich mich darauf, die anstehenden politischen Herausforderungen anzugehen.

Herzlichst, Ihre

Dagmar Freitag

fallback image

 Am Mittwoch, den 18. September 2013, war der Weltklasse-Stabhochspringer Björn Otto zu einer öffentlichen Gesprächsrunde zu Gast in Iserlohn.

Dagmar Freitag hatte den sympathischen Sportler in ihrer Funktion als Vizepräsidenten des Deutschen Leichtathletikverbandes eingeladen. Moderiert von Mirko Heintz berichtete der 35-jährige über die Highlights seiner Karriere, aber auch ernstere Themen wie die "Duale Karriere" von Leistungssportlern waren Inhalt der Diskussion.