• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Mein Wahlkreis ist der Märkische Kreis II in Nordrhein-Westfalen. Er liegt im wunderschönen Sauerland und ist Teil der Region Südwestfalen. Neun Städte und Gemeinden gehören zu meinem Wahlkreis: Altena, Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl. Unsere Region ist geprägt von einzigartigen Landschaften und Naturattraktionen wie beispielsweise der Balver Höhle, der Dechenhöhle in Iserlohn oder dem Felsenmeer in Hemer. Aber auch Kulturinteressierte finden vielerlei Anlaufpunkte in meinem Wahlkreis, unter anderem auf der Burg Altena oder im Industriedenkmal Luisenhütte in Balve-Wocklum. In der Region Südwestfalen sind zahlreiche mittelständische Unternehmen und „hidden champions“ ansässig, die das Rückgrat einer starken heimischen Wirtschaft bilden.

Seit 1994 setze ich mich als Abgeordnete des Deutschen Bundestages für meine Heimatregion ein. Ich lade Sie herzlich ein, sich im Folgenden über Neuigkeiten aus meinem Wahlkreis zu informieren. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen können Sie sich selbstverständlich jederzeit gerne an mich wenden.

Gestern besuchte Dagmar Freitag MdB die Klasse 7b der Gesamtschule Hemer. Sie hatte vor einigen Wochen Briefe der Schülerinnen und Schüler erhalten, in denen sie nach ihrer Meinung zur Absenkung des Wahlalters befragt wurde.

Für die heimische Abgeordnete war es nun selbstverständlich, die Klasse zu besuchen und mit den Schülerinnen und Schülern im persönlichen Gespräch über dieses Thema zu diskutieren.

Diese Woche besuchte die Klasse 10a der Realschule Plettenberg Berlin und auch den Bundestag. Trotz sitzungsfreier Woche machte es die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag möglich, dass die Schülerinnen und Schüler mit ihr über politische Themen und den Abgeordnetenalltag diskutieren konnten. Bei der lebhaften Diskussion lernte die ehemalige Sportlehrerin auch neue Sportaspekte kennen, einige Schüler berichteten begeistert von der „Welt“ des E-Sports.

2016-04-14 VdK Sozialverband

In diesen Tagen waren zwei Gruppen aus dem Märkischen Kreis zu Gast im Bundestag und bei Dagmar Freitag. 

Die Abgeordnete begrüßte zuerst eine kleine Gruppe des VdK Sozialverbandes Märkischer Kreis Hemer im Paul-Löbe-Haus. Bei der anschließenden Diskussion wurden viele Themen angesprochen, vor allem die der Altersarmut und Rente brannten den VdK-Mitgliedern unter den Nägeln. Da die Zeit viel zu schnell vorbei ging und vieles nicht mehr im Detail angesprochen werden konnte, bot Dagmar Freitag der Gruppe an, das Gespräch zu einem anderen Zeitpunkt im Wahlkreis fortzusetzen.

Gestern besuchte eine Gruppe der Partnerschulen des Märkischen Gymnasiums Iserlohn, Manor House School und Reed's School in Surrey nahe London, den Bundestag. Dagmar Freitag begrüßte die Schülerinnen und Schüler auf der Besucherebene und ergriff im Gespräch die Gelegenheit, nachdrücklich für einen Verbleib Großbritanniens in der EU zu werben: "Please speak with your parents and relatives about the issue and the referendum!"

2016-03-15 Hönne Berufskolleg

In dieser Sitzungswoche bekam Dagmar Freitag wieder Besuch aus ihrem Wahlkreis. 

Eine Gruppe von bekleidungstechnischen Assistentinnen in der Ausbildung des Hönne Berufskollegs in Menden traf sich mit der heimischen Abgeordneten zur Diskussion im Paul-Löbe-Haus. Sportpolitische Fragen, die momentane Flüchtlingssituation und der Abgeordnetenalltag waren die großen Themen beim knapp einstündigen Gespräch mit Dagmar Freitag.

fallback image

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag MdB freut sich, dass im heute von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgelegten Arbeitsentwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans 2030 (BVWP 2030) sowohl der Weiterbau der A46 (zwischen der Anschlussstelle Hemer und der Anschlussstelle Menden) als auch die Ortsumfahrungen Neuenrade und Balve in der Kategorie „vordringlicher Bedarf“ eingestuft sind.