• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Mein Wahlkreis ist der Märkische Kreis II in Nordrhein-Westfalen. Er liegt im wunderschönen Sauerland und ist Teil der Region Südwestfalen. Neun Städte und Gemeinden gehören zu meinem Wahlkreis: Altena, Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl. Unsere Region ist geprägt von einzigartigen Landschaften und Naturattraktionen wie beispielsweise der Balver Höhle, der Dechenhöhle in Iserlohn oder dem Felsenmeer in Hemer. Aber auch Kulturinteressierte finden vielerlei Anlaufpunkte in meinem Wahlkreis, unter anderem auf der Burg Altena oder im Industriedenkmal Luisenhütte in Balve-Wocklum. In der Region Südwestfalen sind zahlreiche mittelständische Unternehmen und „hidden champions“ ansässig, die das Rückgrat einer starken heimischen Wirtschaft bilden.

Seit 1994 setze ich mich als Abgeordnete des Deutschen Bundestages für meine Heimatregion ein. Ich lade Sie herzlich ein, sich im Folgenden über Neuigkeiten aus meinem Wahlkreis zu informieren. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen können Sie sich selbstverständlich jederzeit gerne an mich wenden.

Der Märkische Kreis erhält rund 16 Millionen Euro aus dem zweiten Kommunalinvestitionsprogramm des Bundes. Dazu erklärt die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag:

„Die Mittel aus dem Bundeshaushalt bringen dringend erforderliche Sanierungen an unseren Schulen voran. Förderfähig sind Investitionen für die Sanierung, den Umbau, die Erweiterung und in Ausnahmefällen auch den Ersatzneubau von Schulgebäuden. Wir wollen als Bund unsere Kommunen mit dem riesigen Sanierungsstau an unseren Schulen nicht alleine lassen.

Im Vorfeld der Bundestagswahl am 24. September lädt die Kolpingsfamilie St. Gertrudis ein zur

Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidatinnen und -kandidaten

Vergangene Woche besuchte die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag das Werdohler Werk der Firma Gerhardi, eines der führenden Unternehmen in Europa in der Entwicklung und Produktion von galvanisierten und technisch anspruchsvollen Kunststoffteilen für die Automobilindustrie.

In dieser Woche besuchte eine Gruppe der Siedlergemeinschaft Eschen e.V. die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag in der Hauptstadt.

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag erinnert daran, dass alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige sich jetzt noch für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschaft-Programms des Deutschen Bundestags und des Kongresses der Vereinigten Staaten bewerben können. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017.

Dagmar Freitag war auf Einladung ihrer Kollegin aus der SPD-Bundestagsfraktion, Michelle Müntefering, zu Gast in Herne. Unter dem Motto „Sport ist unverzichtbar – für Jung und Alt“ fand ein kurzweiliger Nachmittag im Stadion des VfB Herne-Körnig für alle Altersgruppen statt.