• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Mit dem Breitbandförderprogramm des Bundes bekommt der Ausbau des schnellen Internets im Märkischen Kreis einen zusätzlichen Schub. Ziel des milliardenschweren Bundesförderprogramms ist es, bis zum Jahr 2018 zu einer flächendeckenden Grundversorgung von 50 Mbit/s pro Sekunde zu kommen.

Erst Ende Oktober 2016 hatte der Märkische Kreis einen Förderantrag beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gestellt. „Für den ländlichen Raum ist die Anbindung an eine leistungsfähige Breitbandversorgung überaus wichtig. Mit der Bewilligung kann der Glasfaserausbau in den unterversorgten Gebieten nun deutlich vorangebracht werden“,  so die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag, die sich für den Förderantrag bei Bundesminister Alexander Dobrindt eingesetzt hat. Das Gesamtvolumen der zu fördernden Projektsumme beträgt rund 25 Millionen Euro – davon wurden Bundesmittel i.H.v. 12.667.859,89 Euro beantragt.

Am Dienstag, dem 21. März 2017, findet die Übergabe der Förderbescheide im Bundesverkehrsministerium in Berlin statt. Dabei wird die Höhe der bewilligten Mittel bekannt gegeben.