• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Ein aufregendes, aber auch herausforderndes Jahr liegt vor Ilayda Dogan, bislang Schülerin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Plettenberg. Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag hat die 15-Jährige für das Parlamentarische Patenschaftsprogramms  (PPP) des Deutschen Bundestages ausgewählt. Sie wird das Schuljahr 2018/2019 mit einem Vollstipendium in einer Gastfamilie in den USA verbringen. 

Die überaus vielseitig engagierte Schülerin überzeugte Dagmar Freitag beim Auswahlverfahren im Januar 2018 durch ihr großes gesellschaftspolitisches Engagement und ihr umfangreiches Wissen, auch über die Vereinigten Staaten. „Wer so gut vorbereitet in ein Auswahlgespräch geht, macht deutlich, dass man wirklich ein Ziel vor Augen hat. Außerdem hat mich Ilaydas offene Art und ihre sehr hohe Sozialkompetenz überzeugt“, so Dagmar Freitag, die sich als Abgeordnete kontinuierlich für die Weiterführung des PPP-Programms auch seitens des US-Kongresses einsetzt.

Die Vorfreude auf das Auslandsjahr ist der jungen Werdohlerin deutlich anzumerken: „Ich freue mich sehr darauf, ein Jahr in den USA zur Schule zu gehen und in einer Gastfamilie zu wohnen. Ich bin schon sehr gespannt, wohin ich kommen werde“, so Ilayda, die voraussichtlich Anfang August in die USA reisen wird. Die Zeit bis dahin wird Ilayda noch mit ihren Freunden verbringen, die sie dann schließlich ein Jahr lang nicht sehen wird. Und Ilayda hat auch als Schülersprecherin, im Kinder- und Jugendparlament in Werdohl sowie als Jugendvertreterin im Arbeitskreis Bürgerbeteiligung der Stadt Plettenberg sicher noch alle Hände voll zu tun.

Mit den besten Wünschen verabschiedete sich die heimische Abgeordnete schließlich von Ilayda und betonte: „Wenn Du wider Erwarten doch mal Unterstützung bei einem größeren Problem benötigen solltest, melde dich jederzeit gerne bei mir!“