• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag freut sich mit der Löschgruppe Oestrich, dass diese bald ein neues Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (Typ LF-KatS) für ihre Einsätze nutzen kann. Die Löschgruppe Oestrich erhält eines von zehn neuen Fahrzeugen, die der Bund im Juli 2019 an das Land Nordrhein-Westfalen ausliefern lässt.

„Es ist eine großartige Nachricht, dass nun auch die Löschgruppe Oestrich vom Bundesprogramm zur Beschaffung zusätzlicher neuer Löschfahrzeuge profitiert. Dies zeigt deutlich, dass der Bund weiterhin vermehrt in die Sicherheit und den Katastrophenschutz für unsere Bevölkerung investiert“, so Dagmar Freitag.

Der Deutsche Bundestag hat für den Haushalt 2019 die Mittel für den Katastrophenschutz im Zivilschutz von geplanten 53,7 Millionen Euro pro Jahr um 100 Millionen Euro (für 2019 bis 2022) für ein Fahrzeugprogramm für die Freiwilligen Feuerwehren aufgestockt. Die Mittel stehen für Ersatzbeschaffungsmaßnahmen beziehungsweise für die Anschaffung zusätzlicher neuer Fahrzeuge für den ergänzenden Katastrophenschutz beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zur Verfügung.