• St. Blasius
    St. Blasius

    Balve

  • Kornblumenfeld
    Kornblumenfeld

    zwischen Balve und Neuenrade

  • Blick auf
    Blick auf

    Burg Altena

  • Seilersee
    Seilersee

    Iserlohn

  • Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang

    Wulfringsen

Wahlkreis

Wie bereits seit geraumer Zeit angekündigt, sollen auf der Achse Münster/Dortmund – Siegen – Frankfurt am Main zukünftig zweistündlich neue IC-Doppelstockzüge (IC 2) fahren. Die Städte Iserlohn-Letmathe, Altena, Werdohl und Plettenberg sollen damit direkt an den Fernverkehr angebunden werden.

Dabei sollen einzelne Züge ab Münster mit Halten in Hamm, Unna und Schwerte verkehren. Andere fahren ab Dortmund mit Halt in Witten. Ein Zugpaar fährt von und nach Norddeich Mole mit Anschluss zu den Ostfriesischen Inseln. Auf diese Weise entstehen zukünftig attraktive und bequeme Direktverbindungen zwischen Frankfurt am Main, Dortmund, Münster und der Nordseeküste.

Um einen kundenfreundlichen Fahrplan zu gewährleisten, wird mehr Zeit als ursprünglich geplant benötigt. Die DB geht daher von einem Start der neuen IC-Linie zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 aus. Dies teilte der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für NRW am 10.02.2020 mit.

Die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag äußert sich zu den neuen Informationen der Deutschen Bahn: "Ich freue mich, dass die zeitlichen Planungen jetzt konkretisiert werden und hoffe, dass es zu keinen weiteren Verschiebungen kommt. Für die betroffenen Städte und unsere gesamte Region wäre eine solche Verbindung in der Tat ein großer Fortschritt."