Die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag ruft Interessierte dazu auf, sich als Gastfamilie für Austauschschülerinnen und -schüler zu bewerben. Ab September 2020 werden 50 Teilnehmende des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) aus den USA für zehn Monate in Deutschland zur Schule gehen und in Gastfamilien wohnen. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses.

„Gastfamilien bereichern nicht nur ihren eigenen Alltag. Sie haben auch die einmalige Chance, den Jugendlichen aus den USA unsere wunderschöne Region, unser Land sowie unsere Lebensweise näher zu bringen. Zudem fördern diese persönlichen Kontakte gegenseitiges Verständnis und Toleranz. Deshalb möchte ich Familien im Märkischen Kreis ausdrücklich dazu ermuntern, eine Schülerin oder einen Schüler bei sich aufzunehmen“, so die Abgeordnete.

Gastfamilien können Eltern mit Kind/ern jeden Alters, Alleinerziehende, Paare ohne Kinder und ggf. alleinstehende Personen oder Wohngemeinschaften sein. Um für einige Monate oder ein ganzes Schuljahr Gastfamilie zu werden, können sie sich bei der Vermittlungsorganisation Experiment e.V. melden. Ansprechpartner ist Herr Matthias Lichan unter Tel. 0228 95722-21 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitergehende Informationen hier.