Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag freut sich, dass die Stadt Nachrodt-Wiblingwerde für den Ersatzneubau des Sozialtraktes mit Umkleidekabinen und Sanitäranalagen an der Lennehalle in Nachrodt-Wiblingwerde rund 1,365 Millionen Euro vom Bund erhält. Die Kommune hatte sich beim Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beworben. 

„Das ist eine großartige Nachricht! Die Lennehalle bedeutet sehr viel für das Schul- und Vereinsleben vor Ort. Dank der Bundesförderung kann sie nun auch weiterhin genutzt werden - unser Einsatz hat sich gelohnt! Ich bin davon überzeugt, dass damit für den gesellschaftlichen und sportlichen Zusammenhalt sowie für die soziale Integration wichtige Impulse gesetzt werden“, so Dagmar Freitag.

Im Sommer 2020 wurde auf Druck der SPD-Bundestagsfraktion im zweiten Nachtragshaushalt das Programm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ um 600 Millionen Euro aufgestockt. Es werden Projekte mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung und mit sehr hoher Qualität im Hinblick auf ihre Wirkung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und soziale Integration in der Kommune und der Stadtentwicklungspolitik gefördert.