Vor wenigen Tagen begrüßte die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag in Berlin rund 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Märkischen Kreis. Diese nahmen auf Einladung der Abgeordneten an einer Informationsreise des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung teil.

Neben dem Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen und einem Informationstermin beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Schwielowsee standen auch ein Treffen mit Dagmar Freitag sowie ein Besuch im Reichstagsgebäude auf dem Programm.

In einem persönlichen Gespräch informierte Dagmar Freitag die Gruppe über ihre politische Arbeit in Berlin und stand für zahlreiche Fragen zur Verfügung. Schwerpunktthemen der angeregten Unterhaltung waren die Sportstättensituation im Wahlkreis, der Umgang mit der AFD sowie die Lage an der griechisch-türkischen Grenze.

Der anschließende Kuppelbesuch des Reichstagsgebäudes bot den Besuchern eine wunderbare Aussicht auf die Hauptstadt, die sie zuvor in Rahmen einer mehrstündigen Stadtrundfahrt erkunden konnten.