• Reichstagsgebäude
    Reichstagsgebäude

    Berlin

  • AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
    AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

    (c) Auswärtiges Amt

  • Blick auf die Spree
    Blick auf die Spree

    Berlin

Berlin

In der konstituierenden Sitzung des Rundfunkrates der Deutschen Welle haben die Mitglieder des Gremiums die Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag kürzlich einstimmig zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.  Neuer Vorsitzender ist Prälat Dr. Karl Jüsten.

Am Mittwoch, dem 9. April 2014, gab es in Berlin ein erstes Abstimmungsgespräch der beiden Vorsitzenden mit dem Intendanten der Deutschen Welle, Peter Limbourg. Im Anschluss daran fand ein Meinungsaustausch mit Vertreterinnen und Vertretern des Gesamtpersonalrates statt.

Dagmar Freitag über die neue Aufgabe: „Meine außenpolitischen Funktionen bilden eine hervorragende Grundlage für die Arbeit im Rundfunkrat der Deutschen Welle. Gerne werde ich mich entsprechend einbringen und freue mich auf die spannende und konstruktive Zusammenarbeit in diesem Gremium.“

Die Deutsche Welle ist der Auslandssender der Bundesrepublik Deutschland. Er ist öffentlich-rechtlich organisiert und wird aus Steuermitteln des Bundes finanziert. Der Rundfunkrat vertritt die Interessen der Allgemeinheit und überwacht die Einhaltung der Programmgrundsätze. Er wählt den Intendanten und berät diesen in Programmangelegenheiten.