• Reichstagsgebäude
    Reichstagsgebäude

    Berlin

  • AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
    AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

    (c) Auswärtiges Amt

  • Blick auf die Spree
    Blick auf die Spree

    Berlin

Berlin

Nach der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages für den Haushalt 2015 kann SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag dem heimischen Technischen Hilfswerk gute Nachrichten verkünden: Es gibt ein spezielles Programm für die Liegenschaften des THW für notwendige Sanierungsarbeiten und Umbauten in Höhe von 27 Millionen Euro bis 2018 sowie zusätzliche fünf Millionen Euro für den investiven Katastrophenschutz.

„Ich freue mich, dass die SPD-Bundestagsfraktion dieses Bauprogramm für die vielerorts maroden Liegenschaften des THW auf den Weg gebracht hat. Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die unermüdlich in In- und Ausland im Einsatz sind, müssen auch gute Rahmenbedingungen für ihre Arbeit vorfinden“, so Dagmar Freitag aus Berlin, die bekanntlich seit vielen Jahren im engen Austausch mit den THW-Ortsverbänden in ihrem Wahlkreis ist.

Die Mittel für Unterkünfte und Funktionsbauten werden zunächst für 2015 um 4 Millionen Euro aufgestockt. Angesichts der Bedrohung durch Extremwetterlagen und ähnliche Gefahren ist es nach wie vor richtig, dass der Bund die Länder im Bereich des Katastrophenschutzes unterstützt. Deshalb werden zusätzliche fünf Millionen Euro für Fahrzeuge bereitgestellt, die beispielsweise im Brandschutz, im ABC-Schutz oder im Sanitätswesen eingesetzt werden können. Diese Mittel werden durch die Innenministerien der Länder auf die einzelnen Standorte verteilt.