• Reichstagsgebäude
    Reichstagsgebäude

    Berlin

  • AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
    AG Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

    (c) Auswärtiges Amt

  • Blick auf die Spree
    Blick auf die Spree

    Berlin

Berlin

Am Montag, den 02.03.2020, begann mein vierwöchiges Praktikum im Büro der Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag. Es sollte bis zum 27.03.2020 dauern.

Da ich unter anderem Politikwissenschaft in München studiere, war mir schon seit Beginn des ersten Semesters klar, dass ich gerne während der vorlesungsfreien Zeit die Arbeit im Deutschen Bundestag kennenlernen möchte. Daran interessiert mich vor allem, wie der Arbeitsalltag sowie die Zusammenarbeit mit den Büromitarbeitern eines Abgeordneten funktioniert. Zudem weckten besonders die Ressorts (Auswärtiges und Sport), für die Frau Freitag zuständig ist, bei mir persönlich sehr großes Interesse und Neugier.

Täglich erstellte ich gemeinsam mit einer weiteren Praktikantin zwei Pressespiegel, die die wichtigsten Neuigkeiten aus dem heimischen Wahlkreis, aber auch aus Südafrika, Namibia und den USA - Frau Freitags internationalen Arbeitsschwerpunkten - beinhalteten. Darüber hinaus halfen wir ihren Mitarbeiterinnen dabei, die Vorbereitungen für die Ausschusssitzungen zu erstellen.

Dass uns Frau Freitag auf viele ihrer wöchentlichen Termine, wie den Seeheimer Mittagstisch oder den Sportausschuss, mitgenommen hat, ermöglichte uns spannende Einblicke. Am besten gefallen hat mir jedoch, dass sie uns eingeladen hat, an Gesprächen in kleiner Runde zum Beispiel mit Juso-Chef Kevin Kühnert oder mit dem neuen Botschafter aus Katar teilzunehmen.

Leider hat sich während unseres Praktikums das Corona-Virus immer weiter verbreitet, was wir im Bundestag natürlich besonders spürten, da hier in Sitzungswochen viel Betrieb ist und sehr viele Menschen aus ganz Deutschland zusammenkommen. Im Zuge der Ausbreitung des Virus wurde auch das Thema Home-Office unter den Mitarbeitern immer konkreter. Schließlich wurden wir am Freitag, den 13.03.2020, nach Hause geschickt, da das Maß an Bürokontakten auf ein Minimum reduziert werden musste. Die restlichen zwei Wochen unseres Praktikums kommunizierten wir per E-Mail untereinander. Dies funktionierte aus meiner Sicht sehr gut.

Fazit: Trotz der ungewöhnlichen Umstände hat mir das Praktikum im Bundestagsbüro von Dagmar Freitag sehr viel Spaß gemacht.