• Schützenumzug
    Schützenumzug

    Iserlohn

  • Textilcollage aus dem Wahlkreis
    Textilcollage aus dem Wahlkreis

    im Berliner Büro

  • Vor dem Alten Rathaus
    Vor dem Alten Rathaus

    Menden

Presse

Wir stehen fest an der Seite all derer, die trotz vielfältiger Repressionen für Demokratie und Menschenrechte auf die Straße gehen. So wie beispielsweise Swetlana Tichanowskaja für Belarus. Fast 300 Menschen werden dort als politische Gefangene inhaftiert, es gibt zahlreiche Berichte über Folter. Gerade jetzt, da die mediale Berichterstattung über die Situation in Belarus abnimmt, wollen wir den heutigen Tag der politischen Gefangenen nutzen, um auf die Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen. Wir fordern die sofortige Freilassung aller politischen Gefangenen! #WeStandBYyou

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ermuntert junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren, sich bis zum 3. Mai 2021 für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland zu bewerben. Der internationale Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission „kulturweit“ beginnt am 1. März 2022.

Als Konsequenz aus den fragwürdigen Geschäften mit Corona-Schutzmasken von zwei bisherigen Unionsabgeordneten fordert die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag zu umfangreichen rechtlichen Verschärfungen auf: „Ich hoffe, dass nun endlich auch die Unionsfraktion begreift, dass der Gesetzgeber solchem Treiben einen Riegel vorschieben muss, und zwar noch in den verbleibenden Sitzungswochen in dieser Wahlperiode.” 

Die DOG feiert in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum habe ich mit einem Grußwort gratuliert, das Sie hier nachlesen können.

 

Die Sportausschussvorsitzende des Bundestages hält im Kampf gegen den Sportbetrug mehr Schwerpunktstaatsanwaltschaften für Doping-Vergehen für notwendig. Den ganzen Artikel aus der Süddeutschen Zeitung vom 13. November 2020 finden Sie hier.

Am Montag, den 26.10.2020, erschien im Altenaer Kreisblatt ein Interview mit Dagmar Freitag, in dem die heimische Abgeordnete über ihre Einschätzung der aktuellen Lage in den USA und des deutsch-amerikanischen Verhältnisses spricht. Den Text des Interviews finden Sie hier: