• Schützenumzug
    Schützenumzug

    Iserlohn

  • Textilcollage aus dem Wahlkreis
    Textilcollage aus dem Wahlkreis

    im Berliner Büro

  • Vor dem Alten Rathaus
    Vor dem Alten Rathaus

    Menden

Presse

Egal ob Unternehmen, Start-up, Gastronomie, landwirtschaftlicher Betrieb, wissenschaftliche Einrichtung, Privatperson, NGO, Kommune oder Initiative – die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft zur Teilnahme am Bundeswettbewerb „Zu gut für die Tonne!“ auf. Mit dem Bundespreis 2021 zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft herausragende Projekte und ihre Initiatorinnen und Initiatoren aus, die mit konkreten Ideen, Pioniergeist und großem Engagement dazu beitragen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

„Jährlich werden in Deutschland rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet, die eigentlich noch genießbar wären. Wir müssen im Umgang mit unseren Lebensmitteln dringend mehr Wertschätzung an den Tag legen und ich würde mich freuen, wenn sich möglichst viele Menschen im Märkischen Kreis mit ihren Ideen und Aktivitäten für den Bundespreis bewerben“, so Dagmar Freitag.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden ein Jahr lang von Paten begleitet und beraten. Zudem gibt es für Konzepte oder Projekte, die sich in der Start- und Entwicklungsphase befinden, Förderpreise in Höhe von insgesamt 15.000 Euro zu gewinnen.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie unter hier. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 13. November 2020.